Online Beratung
Kontakt
Öffnungszeiten
×

Erreichbarkeit unserer Einrichtungen und Dienste

Leider sind wir derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Das betrifft vor allem die Postfach-Adressen unserer Einrichtungen und Dienste.
Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Junge Frau im Gespräch mit ihrer Patientin | © pressmaster - stock.adobe.com

Beratung für Angehörige

Beratung für Angehörige

Gerade in der Suchtproblematik ist die Arbeit mit Angehörigen und sozialen Bezugspersonen der betroffenen Klienten wichtig. Das Umfeld des Suchtkranken ist immer mitbetroffen. Eine stabile soziale Beziehung kann die Basis für die Überwindung der Krankheit darstellen. Andererseits können nahestehende Menschen den problematischen Konsum fördern oder stabilisieren (Stichwort „CoAbhängigkeit“).

In Einzel-, Familien- und Paargesprächen können Angehörige alleine und gemeinsam mit dem Betroffenen Hilfe erfahren. Die Themen werden individuell nach Bedarf festgelegt. Auch in den Motivationsgruppen sind Angehörige herzlich willkommen.