Online Beratung
Kontakt
Öffnungszeiten
×

Erreichbarkeit unserer Einrichtungen und Dienste

Leider sind wir derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Das betrifft vor allem die Postfach-Adressen unserer Einrichtungen und Dienste.
Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Junger Mann im Gespräch mit seinem Therapeuten | © Iza Habur - izusek - Getty Images

Externe Suchtberatung JVA Laufen

Externe Suchtberatung JVA Laufen

Die JVA Laufen-Lebenau ist als Jugendstrafvollzugsanstalt zuständig für männliche Jugendliche und Heranwachsende.

Zum einen verbüßen alle 14-16-jährigen Jugendlichen, die im gesamten Bundesland Bayern inhaftiert werden, hier ihre Jugendstrafe. Zum anderen handelt es sich bei den 16-21-jährigen Inhaftierten um alle erstmalig Verurteilten in ganz Bayern.

Die Erfahrungen aus den letzten Jahren, dass bereits über 90 % der jugendlichen Straftäter Kontakt mit legalen und illegalen Suchtmitteln haben, bestätigt sich auch im Jahr 2012 wieder.

Susanne Lehnart und Semfira Ebel arbeiten als externe Suchtberater der Caritas Fachambulanz für Suchtkranke BGL in der JVA.

Schwerpunkte der Arbeit sind die Vermittlung in stationäre Therapien, die Begleitung durch regelmäßige Einzelgespräche und die Durchführung einer Gruppenmaßnahme. Einmal im Jahr wird mit 7 Gefangenen eine erlebnispädagogische Outdoorwoche außerhalb der JVA durchgeführt.